22.08.02 07:58 Uhr
 48
 

Dortmund: Bombendrohung in Innenstadt

In der Dortmunder Innenstadt gab es gestern Nachmittag eine Bombendrohung gegen eine Bank von einem anonymen Anrufer. Die Bank befindet sich in der Kampstraße und die Polizei sicherte alles weiträumig ab.

Die Bombe sollte laut dem Anrufer um 15.35 Uhr hoch gehen, aber es passierte bis dahin nichts, außer, dass der Anonyme sich um genau diese Zeit wieder telefonisch bei der Bank meldete und nochmals damit drohte, ebenso kurz darauf bei der Polizei.

Die Innenstadt wurde großräumig abgesperrt, damit keine Personen in Gefahr geraten konnten, die sich gerade dort aufhielten. Aber als die Bank dann mittels eines Spürhundes für Sprengstoff durchsucht wurde, fand der nichts.


WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Bombe, Innenstadt
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?