21.08.02 18:24 Uhr
 106
 

SpVgg Unterhaching wegen Verstoß gegen Urheberrecht verurteilt

Der Fußball-Regionalligist SpVgg Unterhaching verlor vor dem Landgericht (LG) München einen Urheberrechts-Prozess und ist dazu verurteilt worden, an den Sport- und Fan-Artikel-Designer Norbert H. Metzen Schadenersatz i.H.v. 12.393,72 Euro zu leisten.

Die SpVgg beauftragte Metzen 1993 damit, einen Fan-Schal zu entwerfen und orderte nach Fertigstellung 2000 Stück davon. 1999 tätigte der Klub eine weitere Bestellung über 2000 Stück, jedoch nicht bei Metzens Firma 'Metzen-Athletic'.

Metzen verklagte den Klub wegen Urheberrechtsverletzung nachdem ihm bei einem Stadionbesuch auffiel, dass weit mehr Fans einen Schal seines Designs trugen, als er der SpVgg lieferte. Das LG entschied, dass das Design zu 80% unter das Urheberrecht fällt.


WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urheberrecht, Unterhaching, Verstoß
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Ochsenfurt: Ein Mann hält Mahnwache - "Ich schäme mich für 694 AfD-Wähler"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?