21.08.02 17:41 Uhr
 66
 

Nach dem Hochwasser: Kommt nun eine Klageflut gegen Kommunen?

Zumindest in dem vom Hochwasser betroffenen oberösterreichischen Gebiet wird derzeit überlegt, ob mehrere kommunale Vorgehensweisen auch Ursache für die Hochwasserschäden waren. Von Schäden in Höhe von zwei Mrd. € wird dort zurzeit ausgegangen.

In Steyr werden von der Staatsanwaltschaft Untersuchungen angestellt, ob die Kommunen ihre Sorgfaltspflicht richtig wahrgenommen haben. Vor allem geht es um den optimalen Zeitpunkt der Öffnung von Schleusen und Dämmen.

Zudem werden die kommunalen Unterlagen der verantwortlichen städtischen Kommissionen begutachtet, die hochwasser-gefährdetes Grünland einst in Bauland umwidmeten. Auch in Mauthausen gab es ein Treffen von Geschädigten, die nun Anwälte einschalten.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Klage, Hochwasser, Kommune
Quelle: www.volksblatt.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Malta: Union fordert internationale Ermittlungen nach Mord an Bloggerin
Schweden: Polizeiwache vermutlich von Bande in Luft gesprengt
NRW: Bei Hells-Angels-Razzia Drogen, Waffen und Geld beschlagnahmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offizieller Titel zur "Star Wars"-Auskopplung über Han Solo enthüllt
München: Mann will mit 6,52 Promille nur "eine Maß" Bier getrunken haben
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?