21.08.02 14:22 Uhr
 104
 

Bagdad: Geiselnahme in Berliner Botschaft sollte Deutsche beeinflussen

Die Regierung in Bagdad hält die gestrige Geiselnahme in der irakischen Botschaft in Berlin für einen 'terroristischen Akt'.

Die Täter hätten mit dieser Aktion versuchen wollen, die deutsche öffentliche Meinung für einen Angriff auf den Irak einzustimmen.

Weiter hieß es, dieser Zwischenfall werde keinen Einfluss auf die Position des Iraks als 'Bastion des Widerstandes' haben.


WebReporter: dennisk
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Berlin, Botschaft, Geisel, Bagdad, Geiselnahme
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?