21.08.02 13:28 Uhr
 60
 

Südafrika: Aggressive Affenhorden

In Südafrika greift die Angst vor vagabundierenden Affenhorden um sich. Berichten zufolge griff kürzlich ein Affe ein siebenjähriges Mädchen in der Küche des Elternhauses an. Er kratzte und biss sie, um ihr Essen zu stehlen.

Auch in einer Schule musste letzte Woche ein Primat getötet werden. Das zunehmende Füttern der Affen von Touristen ist der Grund, weshalb die Tiere ihre Scheu verlieren.

Aufgrund fehlender natürlicher Feinde vermehren sich die Affen rasant. Deshalb fordern jetzt sogar einige Tierschützer das Töten von Affenhorden.


WebReporter: romanossi
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Südafrika
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?