19.08.02 11:45 Uhr
 162
 

1900 kamen zum Fototermin: Nackte Menschenberge in Helsinki

Der für nudistische Bilder bekannte US-Fotograf Spencer Tunick hatte nach einem Aufruf zur Massenaufnahme in unbekleidetem Zustand 2500 positive Rückmeldungen erhalten. Sie sollten sich im Zentrum von Helsinki für ein Gruppenfoto einfinden.

Da an dem vereinbarten Termin ausgerechnet kühle Temperatur herrschte, kamen etwa 600 Menschen - Männer, Frauen und Kinder - weniger zum Fototermin.

Der Ort des nackigen Stelldicheins wurde bis kurz vor Beginn geheimgehalten, damit unnötig gaffende Schaulustige fernblieben. Es fand an den Markthallen am Hafen statt. Den Fotokünstler hatte das Helsinker Kunstmuseum und eine Zeitschrift eingeladen.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Mensch
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte
Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
Hamburger Uni legt als erste Regeln für religiöses Leben auf Campus fest



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?