18.08.02 12:00 Uhr
 606
 

Elbe-Hochwasser: Dammbruch in Torgau

Heute Vormittag ist in Torgau ein Damm gebrochen, so dass nun der Stadtteil Döhlen überflutet wird. Glücklicherweise sind die Anwohner bereits evakuiert worden und somit nicht in Gefahr.

Zwar habe die Elbe in Torgau mit 9,44 Meter ihren Höhepunkt überschritten und es wurde sogar ein Rückgang von einem Zentimeter registriert, aber von Entwarnung kann man noch lange nicht sprechen.

Die Wassermassen üben immer noch einen gewaltigen Druck auf die Dämme aus, so dass weitere Brüche nicht auszuschließen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hochwasser, Elbe
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet
Südkorea: Mord an Kim Jong Uns Bruder per Lautsprecher in Nordkorea verbreitet
Surflegende Kelly Slater fordert "Abschlachten" von Haien auf La Renunion



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte im "Rudel" der Atommächte ganz oben stehen
Donald Trump ist "manisch darauf fokussiert", alle Wahlversprechen einzulösen
Kim Jong Uns Halbbruder wurde mit chemischem Kampfstoff "VX" getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?