17.08.02 22:31 Uhr
 55
 

Naher Osten: Palästinenser und Israelis setzen sich für den Frieden ein

Ein junger Israeli beschützt palästinensische Häuser und weigert sich zum Wehrdienst zu gehen. Während sich auf der anderen Seite ein palästinensischer Gouverneur für den Frieden und gegen die Gewalt einsetzt.

Doch diese Menschen haben es schwer, denn sie gelten als 'Feinde der Gesellschaft', weil die Gewalt in ihrer Heimat zum größten Teil auf Akzeptanz stößt.


WebReporter: levi@th@n
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Frieden, Palästinenser, Osten, Friede
Quelle: www.ard.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wolfgang Schäuble verbietet Twitter in Bundestag: Abgeordnete ignorieren das
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Oma verurteilt, die Enkelin in S-Bahn gewaltsam unter Rollator presste
USA: DNA-Test entlastet Unschuldigen nach 39 Jahren im Gefängnis
Uno-Bericht: Gefährlichste Orte für Frauen sind Lateinamerika und Karibik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?