17.08.02 21:36 Uhr
 102
 

Deutscher Protest gegen Beeidigung von Bilanzen in den USA

Die deutsche Justizministerin Herta Däubler - Gmelin sprach sich gegenüber EU-Binnenmarktkomissar Frits Bolkestein gegen die Regelung der Bilanz-Beeidigung in den USA aus. Europa solle alle Mittel gegen eine Abwehr dieses Verfahrens anwenden.

Das Verfahren sieht vor, dass alle Firmen die in den USA börsennotiert sind, ihre Bilanzen durch die jeweiligen Chefs bzw. Finanzvorstände beeidigen lassen. Dies soll das Vertrauen in die US - Finanzmärkte wieder stärken.

Die neue Regelung wurde bislang von den meisten der über 900 börsennotierten US - Unternehmen unterzeichnet. Die deutsche Kritik richtet sich auf die exterritorialen Auswirkungen des US - Gesetzes, dies kann ihrer Ansicht nach nicht hingenommen werden.


WebReporter: Stamped
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Deutsch, Protest, Deutscher, Bilanz
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?