17.08.02 08:06 Uhr
 55
 

Flut-Hilfsaktion von Bild & ARD sammelt 10,2 Millionen € Spenden

'Die Hoffnung stirbt zuletzt' hieß gestern die große Hilfsaktion, die in der ARD ausgestrahlt wurde und wo Menschen den Opfern der Flutkatastrophe mit Spenden helfen konnten. Moderiert von dem Leipziger Axel Bulthaupt und der Dresdnerin Ute Bresan.

Bei der Gala wurden 10,2 Millionen Euro gesammelt.
Ohne dafür Gage zu bekommen traten Stars wie Udo Lindenberg, Right Said Fred und Karat auf. Zu Gast waren auch Kanzler Schröder und sein Konkurrent Stoiber. Boris Becker sagte auch Unterstützung zu.

Schon nach einer halben Stunde waren fast 2 Millionen Euro gespendet worden. Von diversen Firmen wurden mehrere tausend Euro gespendet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bild, Million, ARD, Spende, Flut
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?