16.08.02 16:20 Uhr
 2.064
 

Mit Petroleum zum Mars?

Wie einst bei Sputnik soll Petroleum erneut als Treibstoff für die Raumfahrt dienen. Es wurde ebenfalls 1969 verwendet, als die ersten Menschen auf dem Mond landeten.

Zur Zeit werden Raketenmotoren benutzt, die mit flüssigem Wasserstoff und flüssigem Sauerstoff arbeiten. Probleme bereitet hier der kompliziertere Aufbau und die Folgen der extrem kalten Treibstoffkomponenten, durch die gravierende Schäden auftreten.

Ingenieure entwickeln nun Petroleum-Raketentriebwerke, die durch robuste Bauweise bis zu 100 Raumflüge verkraften und so Einsparungen von mehreren Millionen Dollar pro Mission bringen. Ein Einsatz dieser Triebwerke wird vor 2015 wohl nicht möglich.


WebReporter: Loxy
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mars, Petroleum
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?