16.08.02 13:31 Uhr
 940
 

Sponsor erwägt Ausstieg - Rüssmann befürchtet Ende des VfB Stuttgart

Dem mit rund 20 Millionen Euro verschuldeten Fußball-Erstligist VfB Stuttgart drohen erneut Verluste in Millionenhöhe. Trikot-Sponsor Debitel (Vertrag bis 2003) erwägt den Ausstieg bei den Schwaben noch während der laufenden Saison.

Das Telekommunikations-Unternehmen, welches etwa drei Millionen Euro pro Saison für die Werbung zahlt, prüft nur eine Woche nach Saisonbeginn die Verträge mit dem süddeutschen Verein.

VfB-Manager Rüssmann befürchtet das Ende des Vereins: 'Wir haben nichts, und die Banken geben uns kein Geld mehr. Wir müssen schauen, dass hier die Lichter nicht ausgehen.'


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ende, Stuttgart, Ausstieg, Sponsor
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?