15.08.02 14:25 Uhr
 115
 

Prag: Chemiefabrik überflutet

In Neratovice, einer Ortschaft 15 km nördlich der tschechischen Hauptstadt Prag, kam es jetzt zu einem Unfall mit möglicherweise weitreichenden Folgen.

Das Moldau-Hochwasser überflutete die ortsansässige Chemiefabrik der Firma Spolana.


Aufgrund des ausgelösten Chloralarms müssen wahrscheinlich zumindest die Bewohner des betroffenden Ortes evakuiert werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chemie, Prag
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?