15.08.02 12:41 Uhr
 135
 

34-Jähriger klaut extra auffällig - er wollte inhaftiert werden

In Braunschweig futterte ein Dieb in einem Laden mehr als auffällig Gummibärchen und trank Alkohol aus einer Flasche, die er aus dem Regal nahm. Auf das Nachfragen der Verkäuferin, ob er das zahlen würde, verneinte der 34-Jährige.

Es wurde natürlich die Polizei gerufen und der Dieb wurde an Ort und Stelle zur Rede gestellt, was sich nicht als einfach erwies, da der Mann aus der Ukraine stammte. Man holte eine Dolmetscherin und bekam dann eine verblüffende Erklärung des Diebes.

Er wollte unbedingt eingesperrt werden, weil er zum klauen gezwungen wurde und keinen anderen Ausweg mehr sah, aus diesem Sumpf allein heraus zu kommen, was ihm damit dann auch gelungen war, denn die Beamten nahmen den Mann dann wirklich fest.


WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haft
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?