15.08.02 11:51 Uhr
 303
 

Rauschgiftdezernat hebt Drogenversteck mehrerer Jugendlicher aus

Nach einer Untersuchung gestern Abend in Hamburg in einer Wohnung entdeckten mehrere Polizeibeamte des Rauschgiftdezernats ein kleines Rauschgiftlager. Die 7 Jugendlichen im Alter von 18-21 wurden festgenommen.

Ein 19-jähriger wurde abgeführt, da er im Verdacht steht, mit Betäubungsmitteln gehandelt zu haben. Die anderen wurden nach Untersuchungen wieder freigelassen. In dem Haus fanden die Beamten 30 Gramm Marihuana, 50 Gramm Crack und 320 Euro, bei denen es sich wahrscheinlich um Dealergeld handelt.

Anwohner äußerten sich positiv zu den Einsatzmaßnahmen der Polizei. Die Ermittlungen dauern noch an.


WebReporter: dhunter
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Droge, Jugend, Jugendliche, Rausch, Rauschgift
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baby aus zweitem Stock geworfen - Vater steht zum zweiten Mal vor Gericht
Lebenslang für Mord vor 26 Jahren
Anwaltschaft erhebt Anklage gegen Bundeswehrsoldaten Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?