14.08.02 15:21 Uhr
 6
 

Agere Systems will 4.000 Stellen streichen

Der Netzwerkausrüster Agere Systems Inc. teilte am Mittwoch mit, dass er beabsichtigt, 4.000 Arbeitsplätze, bzw. über ein Drittel seiner Belegschaft, abzubauen und aus dem Optoelektronik-Geschäft auszusteigen, das 10 Prozent des Gesamtumsatzes ausmacht.

Das Unternehmen, das derzeit 11.200 Mitarbeiter beschäftigt, will zudem einige Werke schließen und seine US-Produktion auf eine Fabrik in Orlando, Florida konzentrieren. Das Optoelektronik-Geschäft wird, wenn bis dahin kein Verkauf erfolgt ist, spätestens Ende Juni 2003 eingestellt.

Die Aktie von Agere Systems schloss gestern an der NYSE bei 1,57 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: System, Stelle
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen
Trotz Insolvenz ist Gehalt von Air-Berlin-Chef durch Bankgarantie sicher



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?