14.08.02 13:32 Uhr
 3.457
 

Dell verkauft PCs ohne Betriebssystem - Microsoft lenkt ein

Bereits vor zwei Tagen schickte der Microsoftkonzern eine E-mail an den Computerhersteller Dell, worin Dell verboten wurde, seine Business-PCs nach dem 1. September ohne ein Betriebssytem von Microsoft anzubieten.

Neuesten Berichten des amerikanischen Internetportals CNet.com zufolge, werde der PC-Hersteller jedoch seine Unternehmens-PCs auch nach dem 1.September ohne ein bereits vorinstalliertes Microsoft-Betriebssystem ausliefern.

Die PCs sollen lediglich mit FreeDos bestückt werden, jedoch nicht vorinstalliert. Die Privatkundenebene sei von der gesamten Problematik jedoch nicht betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Betrieb, Betriebssystem, Dell
Quelle: www.golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt
Umfrage: Sex-Roboter-Revolution wird kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Soldat Bowe Bergdahl gibt vor Gericht Fahnenflucht in Afghanistan-Krieg zu
Katalonien-Konflikt: Haft für wichtigste Separatistenführer angeordnet
CDU-Partei-Überläuferin Elke Twesten: "Das war möglicherweise zu krass"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?