14.08.02 13:12 Uhr
 3.078
 

Türkischer Popstar Ibo soll während Tournee Frau vergewaltigt haben

Der türkische Sänger Ibrahim Tatlises, besser bekannt als Ibo, soll während seiner Deutschland-Tournee eine 31jährige Frau vergewaltigt haben.
Laut ihrer Aussage habe sie den Sänger gebeten, ihr beim Verkauf ihrer selbst aufgenommenen CD zu helfen.

Für ein Gespräch sei sie deswegen mit ihm auf sein Dortmunder Hotelzimmer gegangen.
Dort sei sie dann von ihm vergewaltigt worden.

Ibo selbst wehrt sich gegen die Vorwürfe.
Die Frau wolle durch solche Berichte nur berühmt werden - das alles sei ein 'Komplott'.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Popstar, Türkisch, Tournee
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Razzien: Terrormiliz IS plante angeblich Anschlag auf Essener Weihnachtsmarkt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen
Batman uns Superman vor dem Aus? "Justice League" ein finanzieller Flop
EU möchte Verbrauchsmessgeräte in allen Autos durchsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?