14.08.02 11:12 Uhr
 45
 

Berner Autor in Sorge: War sein Horror-Krimi Vorlage für Serien-Täter ?

Ein junger Schweizer Autor macht sich derzeit Kopfzerbrechen über eine von ihm auch im Internet veröffentlichte Krimigeschichte. Matthias Engel (23)beschrieb darin die Morde eines Gymnasiasten, der mit einem Eispickel drei Mitschülerinnen umbringt.

Nun gab es in letzter Zeit ebenfalls gleichartig durchgeführte Anschläge mit einem Eispickel im Raum Bern. Der Täter wird als 'Mitternachts-Mörder' genannt. Zwei junge Frauen wurden mit einem ähnlichen Gegenstand am Kopf verletzt.

Genauso wie in dem Kurzkrimi trug der Berner Eispickel-Psychopath einen Regenmantel, damit er nicht mit Blut bespritzt wird. Nun glaubt der Autor des Krimis 'Der Pickel des Todes' an eine Nachahmung seiner Story.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Serie, Täter, Autor, Horror, Sorge, Krimi
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?