14.08.02 11:10 Uhr
 106
 

Wieder tödlicher Sprung vom Felsen

Wieder kam bei einem Base-Jump ein Mensch ums Leben. Ein 35 jähriger Mann sprang bei Lauterbrunnen im Berner Oberland in den Tod. Der Mann galt als routinierter Springer.

Als er am Dienstagmorgen von der Staubbachfluh bei Lauterbrunnen sprang, öffnete sich sein Schirm nicht. Beim freien Fall prallte er mehrmals gegen die Felsen. Er verstarb noch vor Ort.

Dies ist bereits der vierte tödliche Unfall von Felsen-Springern im Berner Oberland.


WebReporter: Kyan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sprung
Quelle: tages-anzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben
Bremerhaven: Betrunkener Student in Garten erfroren
Britischer Chirurg verurteilt, der bei OP seine Initialen in Organe eingravierte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Thomalla verteidigt umstrittenes Bild: Halbnackt an Kreuz hängend
Prozess: Mann bestreitet trotz Beweis, 12-jährige Tochter geschwängert zu haben
Erstmals überlebt Baby, das mit Herzen außerhalb der Brust geboren wird


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?