14.08.02 11:10 Uhr
 106
 

Wieder tödlicher Sprung vom Felsen

Wieder kam bei einem Base-Jump ein Mensch ums Leben. Ein 35 jähriger Mann sprang bei Lauterbrunnen im Berner Oberland in den Tod. Der Mann galt als routinierter Springer.

Als er am Dienstagmorgen von der Staubbachfluh bei Lauterbrunnen sprang, öffnete sich sein Schirm nicht. Beim freien Fall prallte er mehrmals gegen die Felsen. Er verstarb noch vor Ort.

Dies ist bereits der vierte tödliche Unfall von Felsen-Springern im Berner Oberland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kyan
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sprung
Quelle: tages-anzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus
Venezuela: Diebe stehlen Zootiere, um sie zu essen
Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"
AfD blamiert sich mit Wahlplakat: Schweizer Matterhorn nach Deutschland verlegt
Prozess: Bottroper Apotheker gab unterdosierte Krebsmedikamente an Tausende aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?