14.08.02 10:06 Uhr
 17
 

F.A.M.E. schlägt Liquidation der Gesellschaft vor

Die F.A.M.E. Film & Music Entertainment AG meldete am Mittwoch, dass ihr Aufsichtsrat dem Vorschlag des Vorstands, die Gesellschaft aufzulösen, zugestimmt hat. Über die Liquidation entscheiden die Aktionäre auf der Hauptversammlung am 30. September 2002. Zum Ablauf dieses Datums soll die Auflösung erfolgen.

Der Vorschlag ist das Ergebnis einer seit knapp zwei Jahren anhaltenden negativen Marktentwicklung im Medien & Entertainment-Sektor. Da mit einer Erholung des Marktumfeldes auch langfristig nicht gerechnet wird, ist man der Meinung, dass eine profitable Fortführung der Geschäftstätigkeit nicht möglich ist.

Die Aktie von F.A.M.E. Film & Music Entertainment legt in Frankfurt derzeit um 33,33 Prozent auf 0,28 Euro zu.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gesellschaft
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?