14.08.02 01:09 Uhr
 298
 

Deggendorfer Kreiswehrersatzamt: 7-Jährigen zur Musterung aufgefordert

Der 7-jährige Manfred Alexander Leitner erlebt gerade seine ersten Schulferien, sieben Wochen lang, wie in Bayern so üblich. Doch da kam ein Schreiben des Kreiswehrersatzamtes Deggendorf, adressiert an ihn.

Die Mutter des gerade in Ferienlaune befindlichen Jungen staunte und wunderte sich sofort über den Absender: 'Da muss ein Irrtum vorliegen'. So war es denn natürlich auch. Die Kennziffer des zur Musterung Aufgerufenen zeigte deutlich: 210685 L 60525.

In dieser Zahlenfolge steckte der Fehler: Manfred Alexander wurde am 21.6.95 geboren, also 10 Jahre später. Inzwischen hat sich der baldige 2.Klässler von dem Schrecken erholt. Ob er mal zur Bundeswehr geht, ließ er offen: 'Wohl lieber nicht'.


WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: 7, Kreis, Muster
Quelle: www.wochenblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederländische Polizei schickt Anti-Drohnen-Adler in Rente
Hessen: Traktorfahrer zerstört sechs Blitzer
Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
CSU-Spitzen veräppeln SPD als "Krabbelgruppe" und nennen KoKo ein "No-Go"
US-Außenminister möchte ohne Vorbedingungen mit Nordkorea sprechen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?