13.08.02 18:38 Uhr
 148
 

Opel hilft Hochwassergeschädigten unbürokratisch

Opel hilft Hochwassergeschädigten, deren Fahrzeug nicht mehr fahrbereit ist und stellt Fahrzeuge in ihren Niederlassungen für etwa 3 Wochen zur Verfügung. Dieses Angebot gilt auch für Hochwasseropfer in Österreich.

Um eventuellem Mißbrauch vorzubeugen, wird von einer Behörde oder Hilfsdiensten eine schriftliche Bestätigung eingefordert, dass das eigene Fahrzeug auf Grund des Hochwassers fahruntüchtig ist.

Wie ein Sprecher von Opel bestätigt, gab es von den Händlern eine große Unterstützung dieser Aktion: 'Alle verfügbaren
Vorführwagen werden den teilnehmenden Opel-Händlern in den
Hochwassergebieten umgehend zur Verfügung gestellt.'


WebReporter: varix
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Opel, Hochwasser
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle
Russland: Entlassener Mörder enthauptet Kind und präsentiert den Kopf in Straßen
Goslar: Vergewaltigung wurde angeblich von Behörden verheimlicht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?