13.08.02 18:24 Uhr
 437
 

1500 Jahre alte Prothesen gefunden - Gab es Orthopäden in Ägypten ?

Wie der ägyptische Altertumsbeauftragte am Mittwoch in Kairo mitteilte, haben Archäologen eine 1500 Jahre alte Prothese eines grossen Zehs gefunden. Das Stück ist aus Holz geformt worden und wurde mittels eines Lederbandes am Fuss befestigt.

Gefunden wurde die Prothese in einem Grab in der Nähe von Luxor. Angeblich stammt es aus der Zeit von König Amenhotep II. Dieser regierte Ägypten von 1450 - 1425 vor Christus.

Neben einer ästhetische Funktion erfüllte die Prothese auch einen praktischen Wert. So soll sie dem Träger geholfen haben sein Gleichgewicht zu halten.


WebReporter: dreammaker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ägypten, Prothese, Orthopäde
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?