13.08.02 13:00 Uhr
 44
 

Ehemalige Enron-Vorstände fordern Millionen Dollar an Abfindungen

Mehrere ehemalige Vorstandsmitglieder der Enron Corp., die zusammen insgesamt 25 Mio. Dollar im Jahr vor dem Zusammenbruch des Energiehändlers verdient haben, fordern nun weitere Millionen Dollar an Abfindungen. Hierüber wird ein Insolvenzrichter Ende des Monats entscheiden.

Unter den Vorstandsmitgliedern befinden sich die Frau des ehemaligen CEO Jeff Skilling, Rebecca Carter, und der ehemalige Vice Chairman Mark Frevert, der 6,6 Mio. Dollar fordert. Carter, die vor ihrer Heirat mit Skilling im März als Corporate Secretary für Enron tätig war, fordert weitere 875.000 Dollar.

Die Vorstände gehören zu 46 entlassenen Mitarbeitern, die sich gegen die Teilnahme einer Einigung entschieden haben, in deren Rahmen jedem nach dem Konkurs des Konzerns entlassenen Angestellten bis zu 13.500 Dollar Abfindung gezahlt werden. Enron zufolge wurden bisher bereits 32 Mio. Dollar an Abfindungszahlungen geleistet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Dollar, Abfindung
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?