12.08.02 16:35 Uhr
 15
 

Novartis erhält Medikamentenempfehlung

Die Novartis Pharmaceuticals Corp., eine Tochter des Schweizer Pharmakonzerns Novartis AG, konnte einen Erfolg beim Leukämiemedikament Glivec verbuchen. Dieses wurde vom National Institute for Clinical Excellence zur Verwendung empfohlen.

In erster Linie profitieren von der Zulassung Patienten mit Philadelphiachromosom-positiver chronisch-myeloischer Leukämie (CML). Diese Form de Leukämie ist eine der vier häufigsten und für 15 bis 20 Prozent aller Fälle von Leukämie bei Erwachsenen verantwortlich. Das Medikament Glivec ist seit November vergangenen Jahres in England zugelassen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?