12.08.02 15:47 Uhr
 23
 

Hochwasser in Österreich: Ein Toter, Donauschiffahrt eingestellt

Die Unwetter in Österreich forderten nun ein erstes Todesopfer. Im Land Salzburg fiel ein Feuerwehrmann in die Fluten. Obwohl er später nochmals gesehen wurde gab es für ihn keine Chance.

Der Leiter der Obersten Schifffahrtsbehörde in Österreich stellte den Verkehr auf der Donau ein. Lediglich Sicherungsmaßnahmen werden noch durchgeführt. In den nächsten Stunden werde eine Erhöhung des Donaupegels um etwa einen Meter erwartet.

In der Stadt Salzburg selbst wurden alle Brücken über die Salzach abgesperrt. Auch alle anderen österreichischen Bundesländer sind mehr oder weniger in Mitleidenschaft gezogen worden.


WebReporter: dj.forklift
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, Toter, Hochwasser, Donau
Quelle: www.diepresse.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?