12.08.02 15:32 Uhr
 15
 

ThyssenKrupp: Tochterunternehmen bekommt Auftrag aus Ungarn

Das größte ungarische Chemieunternehmen Tiszai Vegyi Kombinat RT. hat der Uhde GmbH, einem Unternehmen der ThyssenKrupp Technologies, einen Auftrag für die Planung und den Bau eines neuen Ethylentanklagers erteilt. Dies gab die ThyssenKrupp AG in diesen Tagen bekannt.

Das neue Tanklager wird demnach mit einer Kapazität von 6.000 Tonnen am Standort Tiszaujvaros, rund 200 Kilometer westlich von Budapest gebaut. Der Auftrag umfasst das Basic und Detail Engineering, die Lieferung von Ausrüstungen, technische Unterstützung bei den Bau- und Montagearbeiten, Schulung des Betriebspersonals und die Assistenz während der Inbetriebnahme. Die Fertigstellung der Anlage ist für das 3. Quartal 2004 geplant. Der Auftragswert liegt bei rd. 8 Millionen Euro.

Aktuell verbucht die ThyssenKrupp-Aktie im XETRA-Handel ein Minus von 2,76 Prozent auf 12,35 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tochter, Auftrag, Ungarn, ThyssenKrupp, Krupp, Thyssen
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?