12.08.02 10:34 Uhr
 790
 

'Qwest' droht die Abschaltung der Netze

Nach der Pleite der Tochterfirma 'KPNQwest' in Europa, geht nun auch der Mutterfirma 'Qwest' das Geld aus. Eine Abschaltung der Netze ist möglich.

Alles hängt von den Banken ab, denn wenn diese einen Zahlungsaufschub für die Schulden in Höhe von 27,3 Milliarden Euro gewähren, dann könnte sich das Unternehmen noch einmal retten. Alleine an Zinsen fallen jährlich 890 Millionen Euro an.

Richard Notebaert (CEO von 'Qwest') sieht der Zukunft hingegen optimistisch entgegen. Wenn die Banken mitspielen, wäre ein Überleben von 'Qwest' für ein Jahr gesichert.


WebReporter: George Taylor
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Abschaltung
Quelle: www.pc-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?