12.08.02 08:34 Uhr
 1.701
 

Cargolifter stellt den Betrieb ein

Da der Bund gestern eine Bürgschaft in Höhe von 40 Mio. Euro für das insolvente Luftschiffunternehmen Cargolifter abgelehnt hat, wird dieses nach Angaben des Insolvenzverwalters den Betrieb einstellen.

Die Mittel würden lediglich ausreichen, um die Infrastruktur zu sichern, hieß es gestern.

Anfang des Monats wurde das Insolvenzverfahren eröffnet, nachdem es Cargolifter nicht gelang, neue Investoren zu finden. Ende Juli arbeiteten 500 Menschen bei dem Unternehmen, das als Pionier in der Luft-Fracht Branche galt.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Betrieb
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?