12.08.02 08:34 Uhr
 6
 

United Microelectronics kauft 20,7 Mio. Aktien zurück

Die taiwanesische Chipfoundry United Microelectronics gab heute bekannt, dass der Aufsichtsrat einem Aktienrückkaufsprogramm zugestimmt hat. Wie das Unternehmen mitteilte, handelt es sich um ein Volumen von 20,7 Mio. Aktien. Dies entspricht rund 0,16 Prozent aller ausstehenden Aktien.

Der Aktienkurs lag heute in Taipei bei 29 NT-Dollar. In Amerika beendete die Aktie den Handel am Freitag bei 4,87 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie, 7
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump beendet Untersuchung über Gesundheitsgefährdungen beim Kohleabbau
Analyse: Es gibt noch 23 Girokonten, die tatsächlich kostenlos sind
Flughafen BER nicht vor Herbst 2019 fertig



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trennungskinder haben es schwerer im Leben
Sozialstunden wegen Polizisten-Bepöbelung für Schalke-Profi Donis Avdijaj
Kandidat schafft es, nach 3.899 Bewerbungen endlich zu "Wer wird Millionär"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?