11.08.02 18:46 Uhr
 1.768
 

Studentin entwickelt verbessertes Verfahren zur DVD-Herstellung

Die Studentin Sonja Oesterle hat ein Verfahren entwickelt, mit dem der Herstellungsprozess von DVDs verbessert werden kann. Sie setzt dabei an der kritischen Stelle bei der DVD-Herstellung an, den Oberflächenspannungen.

Entwickelt wurde nun ein spezielles Spritzgießverfahren, das zu einer gleichmäßigeren Druckverteilung und somit zu spannungsfreieren DVD-Scheiben führt.

Zudem wird der Herstellungsprozess mit einer neu entwickelten Technologie überprüft.


WebReporter: realrene
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Student, DVD, Verfahren, Herstellung
Quelle: idw-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl in ARD im Gespräch
Urteil: Hartz-IV-Familien haben Recht auf zwei Autos, aber nicht auf ein teures


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?