10.08.02 15:33 Uhr
 1.136
 

Die SPD muss ein Wahlkampfmotiv zurückziehen

Ein Wahlkampfmotiv, das die SPD für Plakate und Werbeanzeigen hat drucken lassen, darf von ihr nicht weiter verwendet werden.

Ein als 'Diplomat' aufs Bild gekommener Mann ist in Wirklichkeit ein Stuttgarter Journalist. Dieser ist nicht damit einverstanden, dass die SPD mit seinem Bild Wahlwerbung betreibt.

Zweimal allerdings erscheint dieses Motiv. Für die Stornierung in der aktuellen Ausgabe des 'Spiegel' war es zu spät. Zum zweiten ist das umstrittene Plakat beim Sommerfest des besagten Journalisten zu sehen.


WebReporter: Velbert
Rubrik:   Politik
Schlagworte: SPD, Wahlkampf
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission
Kampf gegen Kriminelle in NRW: Berufsfahrer wollen Polizei helfen
Trotz massiver Proteste: Umstrittene Korruptionsreform tritt in Kraft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?