10.08.02 15:42 Uhr
 178
 

Haushaltsunfälle: Wenn der Schlüssel am Hals zum Strangulieren führt

Eine 73-jährige Frau aus dem amerikanischem Pittsburgh erdrosselte sich selbst, als sie ihre Tür zur Wohnung mit einem Schlüssel aufsperren wollte, den sie an einem Band um den Hals hängen hatte. Solche 'Haushaltsunfälle' passieren immer öfter.

Leichtsinn, Unachtsamkeit und Selbstüberschätzung sind meist die Ursache. So erging es auch einem Fußballer, der sich den Mittelhandknochen brach, weil ihm das Anlasserseil des Rasenmähers den Mittelknochen der Hand durchschlug.

Ein Torwart konnte nicht zur WM, weil ihm eine Glasflasche runterfiel und er in die Scherben trat. Der deutsche Ex-Nationalspieler Stefan Kuntz konnte bei einer WM nicht auflaufen, weil er sich den Fuß umknickte, als er aus dem Bus stieg.


WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Haushalt, Schlüssel, Hals
Quelle: www.sueddeutsche.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?