09.08.02 23:48 Uhr
 102
 

Hamburg: Stärkere Regenfälle wegen Klimaerwärmung

Der Wissenschaftler Mojib Latif erklärte in einem Gespräch, daß die letzten Unwetter ihre Ursache in einer Veränderung des Klimas, insbesondere einer Erwärmung der Luft, haben.

Es handelt sich bei der Entwicklung einer Klimaänderung um einen, über viele Jahre andauernden Vorgang, dessen Verlauf nicht nach kurzer Beobachtung prognostiziert werden kann.

Als direkte Auswirkung der Erwärmung ist zu beobachten, daß stärkere Niederschläge, bedingt durch die höhere Luftfeuchtigkeit in der Warmluft, auftreten.


WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hamburg, Klima, Regen, Stärke, Klimaerwärmung, Regenfälle
Quelle: shortnews.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?