09.08.02 23:48 Uhr
 102
 

Hamburg: Stärkere Regenfälle wegen Klimaerwärmung

Der Wissenschaftler Mojib Latif erklärte in einem Gespräch, daß die letzten Unwetter ihre Ursache in einer Veränderung des Klimas, insbesondere einer Erwärmung der Luft, haben.

Es handelt sich bei der Entwicklung einer Klimaänderung um einen, über viele Jahre andauernden Vorgang, dessen Verlauf nicht nach kurzer Beobachtung prognostiziert werden kann.

Als direkte Auswirkung der Erwärmung ist zu beobachten, daß stärkere Niederschläge, bedingt durch die höhere Luftfeuchtigkeit in der Warmluft, auftreten.


WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Hamburg, Klima, Regen, Stärke, Klimaerwärmung, Regenfälle
Quelle: shortnews.stern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?