09.08.02 23:07 Uhr
 436
 

Nivea - Produkte in Allergie auslösendem Verdacht

Eine in mehreren Nivea-Produkten verwendete Substanz soll für schmerzhafte Hautreizungen verantwortlich sein. Diese Meldung stammt von Wissenschaftlern der European Commission. Es handelt sich um den Inhaltsstoff 'Methyldibromo glutaronitril' (MGN).

Der zu Allergien führende Wirkstoff MGN befindet sich in Sonnenschutz-Cremes, Feuchtigkeitslotionen und Shampoos.
Genannt wird unter anderem das Nivea for Men Double Action Waschgel.

Ebenfalls Pantene Pro-V-Shampoo und - Conditioner, Nivea Visage Reinigungsgel werden mit dem aggressiven Stoff in Zusammenhang gebracht. Testergebnisse besagen, dass seit 1991 bei Ekzeme anfälligen Personen Allergien um das 5-fache angestiegen sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Verdacht, Produkt, Allergie
Quelle: infototal.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden
Australien: Ärzte konnten bei einigen Kindern Erdnussallergie heilen
Verseuchte Hühnereier: Noch ein Giftstoff in Desinfektionsmittel gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Integrationsmaßnahme wegen fehlender Teilnehmer eingestellt
Italien schließt Mittelmeerroute für Migranten
Kaprun: Mann versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?