09.08.02 20:36 Uhr
 37
 

Kieler Rotlichtviertel: Mann schießt auf Kleinbus

Auf der Polizei erschien gestern eine Frau, die parallel zu eingehenden Anrufen bei der Wache aussagte, dass sie Zeugin einer Schießerei geworden ist. Die Frau, die mit Kinder in ihrem Auto unterwegs war, berichtete der Polizei, was sie gesehen hatte.

In Richtung Bahnhof fahrend, sah sie, dass ein Mann vor einer Bar stehend mit einem Gewehr auf einen Kleinbus schoss, wobei sie sich so erschrak, dass sie das Lenkrad verriss und auf die andere Fahrbahn kam.

Die zwei Männer im Alter von 27 und 44 Jahren konnten später gestellt werden und waren der Polizei nicht unbekannt. Außerdem fand man dann noch verschiedene Waffen. Sie bekamen unter anderem Anzeigen wegen Nötigung und Verstoß gegen das Waffengesetz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: IcH_will_NuR...FuN
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Klein, Rotlicht, Rotlichtviertel
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?