09.08.02 13:05 Uhr
 27
 

Nach 230 Jahren "Moctezuma"- Oper von Paisiello wieder aufgeführt

Die von dem Italiener Lorenzo Fico verfasste und erst kürzlich wiedergefundene Oper 'Moctezuma' ist am Donnerstagabend in Mexiko wieder aufgeführt worden.
Paisiellos schrieb im 18. Jahrhundert drei Opern über die spanische Eroberung Mexikos.

Es gelang ihm, die Emotionen der europäischen Gemüter jener Zeit einzufangen.
Die erstmals am 15. Januar 1772 uraufgeführte Oper inspirierte den damaligen preußischen König Friedrich den Großen zur Parteinahme fur die Atzteken.

Die Wiederaufführung fand im Teatro de la Ciudad von Mexiko-Stadt mit zahlreichen italienischen Künstlern statt.
Die Ausstattung spiegelt ebenfalls die Phantasien der Europäer des 18. Jahrhunderts wieder.


WebReporter: vanilleeis
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Oper
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?