08.08.02 16:02 Uhr
 256
 

CSU-Medienkommission hält Gerichtsshows im TV für voyeuristisch

Markus Söder, Vorsitzender der CSU-Medienkommission hat sich am heutigen Donnerstag kritisch über den Gerichtsshow-Boom im deutschen Fernsehen geäußert.

Besonders bemängelte der Politiker, daß vor allem immer mehr frei erfundene Verfahren über Sex und Drogen dem Publikum bereits am Nachmittag gezeigt werden.

Weiterhin bezeichnete er diese Shows als 'Voyeurismus'.


WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Gericht, CSU, Medium
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an
"Männerrechtler" löscht in neuer Version Frauen aus "Star Wars: The Last Jedi"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Shutdown": US-Haushaltssperre in Kraft
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?