08.08.02 13:43 Uhr
 5
 

Genentech erteilt Serono Lizenz für Raptiva

Das schweizer Biotechnologie-Unternehmen Serono SA und die amerikanische Genentech Inc. vereinbarten ein Lizenzabkommen für das Medikament Raptiva. Dieses Präparat dient zur Behandlung von Psoriasis, einer Immunschwäche-Erkrankung, die zu abnormem Wachstum von Hautzellen und damit zu Schuppenflechten führt.

Gemäß der Vereinbarung erhält Serono die exklusiven Vermarktungsrechte außerhalb der USA und Japan. Für die zwei weltweit größten Pharmamärkte USA und Japan behält Genentech die Vermarktungsrechte.

Die Aktien von Genentech stiegen gestern in New York um 3,88 Prozent und schlossen bei 32,97 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lizenz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Jährlich verbrennt H&M tonnenweise ungetragene Kleidung
Frankreich: Emmanuel Macron möchte Vermögenssteuer abschaffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Air-Berlin Pilot fliegt Ehrenrunde zum Abschied
Singen: Mann droht bei Arzt mit Selbstmord, damit er schneller behandelt wird
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?