08.08.02 11:17 Uhr
 73
 

Raubtierpärchen verbreitet Panik unter Hotelgästen

Brasilien: Der Besuch eines Jaguar-Pärchens in einem Hotel versetzte die anwesenden Personen in Angst und Schrecken. Obwohl die beiden Raubtiere wohl mehr durch die Panik und Schreie der Hotelgäste erschreckt wurden.

Die Tiere konnten durch Beamte eingefangen werden. Bei der Aktion wurde niemand verletzt wohl auch deswegen, weil die beiden Raubtiere schon satt waren.

Der Jaguar wird mehr als Vieh- denn als Hotelgästeräuber gefürchtet, ist aber in Brasilien vom Aussterben bedroht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kyan
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Hotel, Panik, Raubtier, Hotelgast
Quelle: information.bluewin.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sparkasse Herne: Waschpulver und Babynahrung statt Geld im Koffer
Indien: Frau lässt sich wegen fehlender Toilette in Haus scheiden
"Breitbart" zeigt Bild von Lukas Podolski als Flüchtling



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kaprun: Araber versetzt deutscher Touristin einen Faustschlag und verletzt sie schwer
Niedersachsen: Polizei stellt 5.000 Ecstasy-Pillen mit Trump-Konterfei sicher
Alzheimer kann 20 Jahre bevor die ersten Symptomen auftreten feststellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?