07.08.02 22:56 Uhr
 988
 

Neuer Xbox-Mod-Chip "X-ecuter": Für Microsoft wird er unsichtbar

Nachdem Microsoft sich noch bemüht, andere Anbieter von Mod-Chips dazu zu zwingen den Verkauf einzustellen, ist jetzt ein neuer Mod-Chip für die Xbox auf dem Markt gekommen. Der X-ecuter glänzt dabei durch zwei wesentliche Neuerungen.

Die Einbau wurde erleichtert, da der Chip nur noch an neun Stellen angelötet werden muss. Außerdem weist er eine Option auf, die gerade für den geplanten Online-Dienst Xbox-Service ein Vorteil sein könnte. Der Chip kann an und abgestellt werden.

Damit umgeht er die Befürchtungen, dass die Verbindung zu dem Service dazu genutzt werden könnte, 'getunte' Konsolen zu erkennen und sie auszuschließen. Insider sind sich sicher, dass Microsoft Daten auslesen könnte, unklar ist allerdings welche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atomic Kitty
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Neuer, Xbox, Chip, Mod
Quelle: news.com.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kann die Menschheit 2140 in Rente gehen?
Antennenrevolution: Neuer Antennentyp ist 60 mal kleiner wie bisherige Antennen
Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?