07.08.02 17:55 Uhr
 108
 

Philip Morris arbeitet mit Tabakgegnern zusammen

Der amerikanische Tabakriese Philip Morris arbeitet von nun an mit den Tabakgegnern zusammen.

Sie wollen erreichen, dass die Zigarettenindustrie in Zukunft strengen Regeln unterliegt. So wollen sie es zulassen, dass das Marketing reguliert wird. Andererseits soll das 'Rezept' der Zigaretten unangetastet bleiben.

Andere Tabakkonzerne fürchten nun, dass damit die Tür für ein 'Totalverbot' aufgestoßen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: holylord99
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Tabak, Philip Morris
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Uruguay: Nach sechs Jahren - Tabakkonzern Philip Morris verliert Rechtsstreit
Zigarettenhersteller Philip Morris will 25 Millionen Schadenersatz von Uruguay



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Uruguay: Nach sechs Jahren - Tabakkonzern Philip Morris verliert Rechtsstreit
Zigarettenhersteller Philip Morris will 25 Millionen Schadenersatz von Uruguay


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?