07.08.02 15:04 Uhr
 793
 

Vertragsauflösung: FC Bayern trennt sich von Ciriaco Sforza

Nachdem er in den Planungen des FC Bayern München keine Rolle mehr spielte, kann Ciriaco Sforza den deutschen Rekordmeister nun ablösefrei verlassen. Beide Seiten einigten sich darauf, den Vertrag, der noch bis Mitte 2003 lief, aufzulösen.

Bisher ist unklar bei welchem Verein Sforza nun unterkommen wird. Im Gespräch sind unter anderem der FC Aarau und der Hamburger SV. Die Bayern-Führung bezeichnet die Vertragsauflösung als die beste Lösung.

Der Spieler verzichtet auf sein Gehalt und die Bayern auf die Ablösesumme. Wie die Vereinsführung mitteilte, ist mit dieser Personalie nun auch die Saisonplanung endgültig abgeschlossen und man plant keine weiteren Käufe oder Verkäufe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atomic Kitty
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, FC Bayern München, Bayer, Vertrag
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Heynckes soll Trainer des FC Bayern München werden
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Frust bei FC Bayern München trotz CL-Sieg gegen Anderlecht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?