07.08.02 15:36 Uhr
 175
 

Louisiana: fünf Tote und 71 Infizierte durch Viruskrankheit

Wie heute in Baton Rouge, Louisiana, bekannt wurde, sind nunmehr bereits fünf Menschen am West-Nil-Virus verstorben.

Diese Epidemie ist bisher die folgenreichste dieser Art in der Geschichte der Vereinigten Staaten.

Da das Klima vor Ort noch für rund einhundert milde Tage sorgen wird, schreitet die Verbreitung der Viruskrankheit, auch in anderen Bundesstaaten der USA, voran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hostmaster
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Virus, Infizierte, Louisiana
Quelle: www.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ärzte warnen vor Trend: Frauen reinigen Vagina mit Gurken
Studie: Jede zehnte Frau bekommt wegen der Antibabypille Depressionen
Studie: Männliche Senioren bringen sich fünfmal häufiger um als Durchschnitt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Langzeitstudie: In Deutschland gibt es immer weniger Insekten
Fußball: Lionel Messi holt während Spiel Tablette aus Stutzen und nimmt sie ein
Urteil: Pariser Gericht spricht Künstlerin frei, die sich nackt im Louvre zeigte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?