07.08.02 13:32 Uhr
 2.497
 

Rassismus bei Xerox: Farbige Puppen am Galgen und rassistische Sprüche

Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf eine staatliche Kommission berichtet, sehen sich farbige Mitarbeiter des weltgrößten Kopierer-Herstellers Xerox mit offenem Rassismus konfrontiert. Tatort ist das Werk in Cincinnati.

Die Arbeit von farbigen Mitarbeitern werde strenger beäugt, Abbildungen von farbigen Puppen mit Stricken um den Hals sollen ebenso zu finden sein wie rassistische Äußerungen. Einer Beschwerde von vier Mitarbeitern wird inzwischen nachgegangen.

Die Verantwortlichen bei Xerox gehen jedoch davon aus, dass sich die Vorwürfe nicht belegen lassen und sehen einem Gerichtsverfahren gelassen entgegen. Firmeninterne Ermittlungen seien ergebnislos verlaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atomic Kitty
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rassismus, Puppe, Spruch, Rassist
Quelle: quote.bloomberg.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Terrorismus und Islam hängen zusammen
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eva Högl hat es in die internationale Presse geschafft
Polizei findet Marihuana in Baumkronen in bayerischem Wald
Korpulente Männer haben oft Schwierigkeiten mit der Erektion


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?