07.08.02 10:34 Uhr
 4
 

LION bioscience weitet Verlust aus

Die LION bioscience AG, ein Anbieter integrierter IT-Lösungen für die Life-Science-Industrie, gab heute die Ergebnisse für das erste Quartal des Geschäftsjahres 2002/2003 bekannt. Demnach sank der Umsatz im Vorjahresvergleich von 8,9 Mio. im Vorjahresquartal auf 7,5 Mio. Euro.

Der Nettoverlust wurde von 11,2 Mio. Euro oder 60 Cent je Aktie im Vorjahresquartal auf 19,2 Mio. Euro oder 0,97 Euro je Aktie ausgeweitet. Ursache für den höhere Verlust seien Aufwendungen für die Eingliederung der NetGenics Inc., die geringeren Erlöse, sowie eine außerordentliche Abschreibung bei Wertpapieren.

Aufgrund des Kostensenkungsprogramms bestätigt der Vorstand sein Ziel, im vierten Quartal die Gewinnschwelle zu erreichen. Weiterhin wird für das gesamte Geschäftsjahr 2002/2003 mit einem moderaten Umsatzwachstum gerechnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Ich werde Schnitzelstar": Kinderbuch über Fleischproduktion verboten
Dating-Plattform sperrt bekannten US-Nazi lebenslang von der Plattform



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gespräche über Zukunft von Air Berlin haben begonnen
"Rückreise-Tsunami": Hier gibt´s am Wochenende Stau
Rockstar Tommy Lee wird beim Sex auf Flugzeugtoilette erwischt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?