07.08.02 09:40 Uhr
 4
 

FJA steigert Quartalsüberschuss um 39 Prozent

Das Beratungs- und Software-Haus FJA AG meldete am Mittwoch, dass konnte es den Quartalsüberschuss nach Steuern im zweiten Quartal um 39 Prozent auf 3,7 Mio. Euro und das Vorsteuer-Ergebnis (EBT) um 29 Prozent auf 6,1 Mio. Euro steigern konnte. Das Betriebsergebnis (EBIT) erhöhte sich um 28 Prozent auf 5,5 Mio. Euro und der Umsatz um 13 Prozent auf 31,0 Mio. Euro.

Im ersten Halbjahr 2002 wurde demnach ein Überschuss von 7,1 Mio. Euro (+34 Prozent), ein EBT von 11,6 Mio. Euro (+28 Prozent), ein EBIT von 10,6 Mio. Euro (+29 Prozent) und ein Umsatz von 60,7 Mio. Euro (+14 Prozent) erwirtschaftet.

Die Aktie von FJA gewinnt derzeit 4,95 Prozent auf 33,90 Euro.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Apple räumt ein, dass Schüler illegal für iPhone-Produktion arbeiten
Bundesagentur für Arbeit: Mitarbeiter zeigen sich in Umfrage tief frustriert
Fahrdienst-Vermittler Uber verschwieg Diebstahl von 50 Millionen Kundendaten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paris: Brandopfer überlebt dank Haut seines Zwillingsbruders
Burma einigt sich mit Bangladesch: Verfolgte Rohingya-Flüchtlinge können zurück
CDU-Politiker fordert Abbau von Holocaust-Mahnmal-Aktion vor Björn Höckes Haus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?