07.08.02 08:49 Uhr
 20
 

freenet.de erzielt erstmals positives EBT im zweiten Quartal

Die freenet.de AG meldete am Mittwoch, dass sie erstmals in ihrer Geschichte im zweiten Quartal 2002 ein positives Konzern-Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit vor Steuern (EBT) von 1,02 Mio. Euro nach -2,74 Mio. Euro im Vorquartal erzielen konnte.

Das Konzern-Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) belief sich auf 2,38 Mio. Euro gegenüber -1,59 Mio. Euro im Vorquartal. Für das gesamte erste Halbjahr wurde mit 0,8 Mio. Euro bereits ein deutlich positives Konzern-EBITDA-Ergebnis erreicht. Im Vorjahreshalbjahr lag das EBITDA noch bei -5,95 Mio. Euro.

Für das Gesamtjahr 2002 rechnet das Unternehmen, das seine liquiden Mittel von 55,41 Mio. Euro im ersten Quartal auf nun 57,33 Mio. Euro steigern konnte, mit einem positiven EBITDA-Ergebnis.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Quartal
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
Laut Gutachten kann Deutschland nationales Glyphosat-Verbot durchsetzen
Niki-Airlines-Insolvenz: Notfallplan für 10.000 gestrandete Kunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen
Saarbrücken: Lehrer rufen in Brandbrief um Hilfe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?