07.08.02 08:27 Uhr
 279
 

Schröder: Anti-Terror-Koalition durch Irak-Krieg stark gefährdet

Bundeskanzler Gerhard Schröder äußerte sich in der heutigen Ausgabe der 'Bild' erneut über den drohenden Angriff auf den Irak. Er erklärte wörtlich:

'Dieser Kampf ist noch nicht gewonnen, deshalb warne ich vor einem Angriff auf den Irak. Er würde weniger als Verteidigung verstanden und könnte die internationale Allianz gegen den Terror zerstören. Der Nahe Osten braucht neuen Frieden, keinen neuen Krieg.'

Stoiber lehnt zur Zeit ebenfalls weitere Auslandseinsätze Deutschlands ab, da dies die personellen und finanziellen Möglichkeiten der Bundeswehr überschreiten würde - gleichzeitig warnt er jedoch vor einem Alleingang der Bundesregierung.


WebReporter: Uli Radtke
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Irak, Gefahr, Krieg, Koalition
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?